Deshalb sofort Vertragspraxen gewinnen!

Hier erklären wir Ihnen die Aufgabe des Physioreferenten im Detail.

Jeder Umsatz läuft ausschließlich über kooperierende Vertragspraxen. Als Physioreferent verdienen Sie an jedem „smarten Umsatz“ in der Praxis mit, täglich! Es ist die primäre Aufgabe des Physioreferenten, Physiotherapiepraxen und Physiotherapeuten zu informieren, zu werben und als Vertragspraxis zu gewinnen, fortlaufend aktiv zu unterstützen und zu betreuen.

Ein Physioreferent verdient immer 5% vom Bruttoumsatz. Bei Maßnahmen innerhalb eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) sind das sogar 8% (Sitzsystem) bzw. 25% (Online-Rückentraining) vom Bruttoumsatz! Das kann bei Maßnahmen innerhalb eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) schnell in einen sechstelligen Provisionsbereich mit Folgeprovisionen gehen.  Wenn Sie die Vorteile auf einen Blick sehen wollen, dann klicken Sie hier!

Für Physioreferenten gibt es kein bestimmtes, begrenztes Gebiet innerhalb der Bundesrepublik. Physioreferenten können überall in Deutschland aktiv werden und Praxen werben.

Physioreferenten erhalten direkte und indirekte Provisionen auf jeden Umsatz, der aus einer durch den Physioreferenten geworbenen Vertragspraxis oder über deren Therapeuten generiert wird. Ein fortlaufendes Anrecht auf Provisionszahlungen für den Umsatz einer einmal geworbenen Praxis endet nur dann, wenn durch eine Praxis innerhalb eines kompletten Kalendermonats kein Umsatz generiert wird. Eine regelmäßige Betreuung durch den Physioreferenten soll dies verhindern.

Einmalige, zertifizierte und patentierte Gesundheitsprodukte
Bei Umsätzen einer Vertragspraxis verdient ein Physioreferent immer 5% vom jeweiligen Bruttoverkaufspreis. Ganz gleich wann und an wen die Praxis oder einer der registrierten Therapeuten einen Umsatz initiiert.

Jedes Mal und jeden Tag, wenn die vom Physioreferenten geworbene Praxis einen Patienten für das Online-Rückentraining für € 100,-  wirbt, bedeutet das für den Physioreferenten eine Provision von € 5,-. Jeden Tag und so lange die Praxis für Sie aktiv ist! Beim PHYSIOmed(TB) Sitzsystem € 500,- bedeutet dies jedes Mal eine Provision von € 25,- für Sie. Bei der Vermarktung im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung zusammen mit einer Vertragspraxis ist das noch wesentlich mehr! Wie groß das Einkommenspotenzial ist zeigt Ihnen unser Provisionsrechner. Hier kostenlos herunterladen!

Sie bekommen Ihre direkten und indirekten Provisionen immer sofort!
Vertragspraxen, deren Physiotherapeuten und Physioreferenten werden durch eine Registrierungsnummer eindeutig identifiziert und die fortlaufenden Provisionsansprüche werden dadurch entsprechend zugeordnet und geregelt. Physioreferenten brauchen nicht auf Provisionen warten. Provisionsforderungen werden immer sofort nach Fälligkeit bezahlt, sobald ein Kunde bestellt und bezahlt hat.

Die Gesundheitsprodukte und Dienstleistungen sind einzigartig.
Das „Online-Rückentraining nach Anke Wagner“ ist eine zertifizierte und von Krankenkassen anerkannte Präventionsmaßnahme. Das einzigartige Gesundheitsmodul des PHYSIOmed(TB) Sitzsystems ist weltweit patentiert. Zusätzlich ist PHYSIOmed(TB) nur über Physiotherapiepraxen und Physiotherapeuten erhältlich und das erste und einzige Sitzsystem mit einem von Krankenkassen subventionierten Online-Rückentraining. Als Präventionsmaßnahme beteiligen sich Kassen und erstatten bis zu 100% (€100,-)!

In Zusammenarbeit mit den vom Physioreferenten geworbenen Praxen und Therapeuten erschließt sich das zertifizierte „Online-Rückentraining nach Anke Wagner“ in Verbindung mit PHYSIOmed(TB) , dem ergonomisch optimierten Gesundheitsdrehstuhl-Sitzsystem, als eine effektive Nachsorge nach der Physiotherapie und als Präventionsmaßnahme zur fortlaufenden Stärkung der Rückengesundheit.

Damit erschließt sich auch der Einstieg in das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM)
Als Maßnahme eines BGMs (Betriebliches Gesundheitsmanagement), das von jedem Unternehmen in Deutschland und Millionen von betroffenen Mitarbeitern die täglich 8 Stunden und mehr im Sitzen verbringen, genutzt werden kann, stellt das Konzept ein enormes Potenzial für Ihre Provisionseinkünfte dar.

Ein Physioreferent arbeitet nicht nur zusammen mit Physiotherapeuten, sondern informiert auch direkt Unternehmen über die Möglichkeiten und den Einsatz von Online-Rückentraining (als von Krankenkassen bis zu 100% geförderte Maßnahme, zusammen mit dem PHYSIOmed(TB) Sitzsystem als effiziente Grundlage für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement. Der Physioreferent bietet diese Möglichkeit in Zusammenarbeit mit der lokalen Physiotherapiepraxis an. Bei einem durch den Physioreferenten initiierten Umsatz mit Unternehmen im Rahmen einer BGM- Maßnahme, profitiert der Physioreferent zusätzlich.

Die lokale Vertragspraxis ist in dem, durch den Physioreferenten generierten Umsatz mit eingebunden und verdient € 40,- an jedem PHYSIOmed(TB) Sitzsystem und € 25,- an jedem „Online-Rückentraining nach Anke Wagner“ , auch ohne dass die Praxis dafür eine Leistung erbringen muss. Bei einem durch den Physioreferenten initiierten Umsatz, werden Provisionen an den Physioreferenten und an die Vertragspraxis gezahlt.

Der Physioreferent verdient in einem solchen Fall genau wie die Praxis € 40,- an jedem PHYSIOmed(TB) und € 25,- an jedem Online-Rückentraining! Damit eröffnet sich ein enormes zusätzliches Einkommenspotenzial für den Physioreferenten.

Gibt es am Standort des Unternehmens oder des Käufers noch keine registrierte Praxis oder Therapeuten, dann wird ein eventueller Auftrag ausschließlich über eine vom Unternehmen benannte (ERSATZ-) Praxis, oder Physiotherapeuten abgewickelt und die vereinbarte Provision von € 40,- bzw. € 25,- an den Physioreferenten bezahlt.

Erstausstattung
Ein Physioreferent hat keinerlei finanziellen Aufwand für eine Erstausstattung. Lediglich die Physiotherapiepraxis erwirbt einen PHYSIOmed(TB), basierend auf dem weltweit patentierten Modul des ergonomisch optimierten Gesundheitsdrehstuhl-Sitzsystems, für Ihren Wartebereich zum Probesitzen, zum Preis von € 500,-. Diese Erstausstattung wird von uns sogar noch mit € 250,- unterstützt, wobei der der Physioreferent auf diese Erstausstattung trotzdem die volle Provision von 5% vom Bruttoverkaufspreis erhält.

Ein Provisionsanspruch entsteht sofort, wenn die Ware oder die Dienstleistung bestellt, geliefert, abgenommen und bezahlt wurde. Zu diesem Zeitpunkt erfolgt auch die sofortige Provisionszahlung.

Lesen Sie jetzt gleich mehr über die genialen Ressourcen und die Philosophie die Sie mit dem „smarten Gesamtkonzept“ vertreten hier.

Hier können Sie den Kooperationsvertrag für Physioreferenten anfordern.

AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN FINDEN SIE HIER:
StellenBESCHREIBUNG PRODUKTE & DIENSTLEISTUNGEN Ressourcen Marktpotenzial der Patient WARUM IHRE KUNDEN SIE LIEBEN WERDEN die Helfer

Jeder kann Physioreferent werden!Titelbild 2000 x 2000 weiss Provisionsrechner herunterladen